Rote Fahne

Erich Honecker – „Tun sie, was sie nicht lassen können!“

Am 25. August 2012 wäre Erich Honecker 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wird an dieser Stelle seine Rede vor dem Klassenjustizgericht der BRD vor der 27. Großen Strafkammer des Berliner Landgerichts am 3. Dezember 1992 dokumentiert.

So wie Honecker seine Rede beschloss: „Ich bin am Ende meiner Erklärung. Tun Sie, was Sie nicht lassen können.“ und damit den Richtern abschließend den Spiegel vorhielt, so ist heute festzuhalten: So wie es ist, wird es nicht bleiben und Dokumente wie das Folgende werden Morgen und Übermorgen möglicherweise ganz anders beachtet und bewertet werden als dies 1992 der Fall war.